Julia Berger-Puschnig

Hundeflo-Hundetrainer/in aus Kärnten

Name: Julia Berger-Puschnig
Wohnort: Klagenfurt
Einsatzgebiet: Kärnten

Warum ich Hundetrainer in Kärnten geworden bin:

Angefangen hat alles mit meinem ersten Hund. Ich hatte unz√§hlige Hundeerziehungsb√ľcher gelesen, mir einen Plan zurechtgelegt und konnte den Tag der Abholung unseres neuen Familienmitgliedes kaum erwarten. Doch als der kleine Fellhaufen dann endlich zu uns gekommen ist, war ich von Anfang an √ľberfordert. Die Erziehungsmethoden aus den B√ľchern zeigten keine Wirkung. Die Welpenschule und sp√§ter auch Hundeschulen halfen mir im Alltag, im B√ľro und auf der t√§glichen Gassirunde nicht weiter. Ich verstrickte mich zunehmend in Erziehungstechniken, bis ich mich selbst nicht mehr auskannte.

Ich wandte mich schlie√ülich an die Hundeflo-Trainerin in K√§rnten und war vom ersten Training an begeistert. Ich musste pl√∂tzlich nicht mehr √ľberlegen wohin ich mit meinem Hund gehen kann, um so wenig wie m√∂glich Hunde oder Menschen zu treffen. Ich konnte ihn mitnehmen wohin ich wollte ohne dar√ľber nachzudenken. ‚Äď Mir war klar, das m√∂chte ich anderen auch gerne vermitteln. Ich m√∂chte Hundebesitzern helfen, den Hund in Ihren Alltag zu integrieren. Ich m√∂chte den Menschen zeigen wie einfach ein entspanntes und harmonisches Zusammenleben mit dem Hund sein kann, damit sie alle Aspekte eines Lebens mit Hund wieder genie√üen k√∂nnen.

Was ich an dem Beruf liebe:

Was kann es Schöneres geben als jeden Tag in der Natur zu verbringen und seinen Hund täglich in seine Arbeit zu integrieren? Ich liebe Tiere und vor allem Hunde und kann jeden Tag mit ihnen verbringen. Ich kann den Menschen helfen Ihre Fellnasen noch mehr zu lieben, indem ich ihnen zeige wie schön und entspannt die gemeinsame Zeit mit ihren Lieblingen sein kann.

‚ÄěRegeln bringen Zwei- und Vierbeinern mehr Lebensqualit√§t.“

Anfrage


Ich stimme zu, die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht √ľbermitteln und wir dieses nicht bearbeiten k√∂nnen. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widerrufen, ohne dass die Rechtm√§√üigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung ber√ľhrt wird.