Sabrina Moswitzer

Hundeflo-Hundetrainerin Kärnten

Name: Sabrina Moswitzer
Wohnort: Schiefling am Wörthersee
Einsatzgebiet: Kärnten

Warum ich Hundetrainerin für Kärnten geworden bin:

Schon von klein auf liebe ich Tiere und verbringe jede freie Minute in der Natur. Für mich stand schon früh fest, dass ich mir irgendwann den Traum von einem Beruf mit Tieren erfüllen werde. Lange wusste ich jedoch nicht, in welcher Form ich das umsetzen könnte. Nach Studium und Management-Job, fühlte ich mich im Büroumfeld allerdings fehl am Platz.

Auf der Suche nach einem Job, der mich fordert und glücklich macht legte ich mir dann auch meinen ersten eigenen Hund zu. Wider erwarten ergaben sich aber einige Baustellen im Zusammenleben mit dem neuen Weggefährten. Mit anderen ausprobierten Hundeschulen habe ich die Probleme leider nicht in den Griff bekommen. Schließlich bei Hundeflo gelandet, konnte ich meine Ziele plötzlich erstaunlich schnell umsetzen.

Nachdem in Kärnten nach Verstärkung für’s Hundeflo-Team gesucht wurde, habe ich die Chance ergriffen und die anspruchsvolle Ausbildung als Hundetrainerin absolviert. Heute könnte ich nicht glücklicher sein!

Was ich an dem Beruf liebe:

Jeder Tag ist anders und ich darf die Natur meinen Arbeitsplatz und meinen Hund meinen Arbeitskollegen nennen. Anderen Hundebesitzern und ihren Vierbeinern zu helfen und ihnen zu zeigen, wie einfach und alltagstauglich Hundetraining sein kann, erfüllt mich jedes Mal wieder. Es ist einfach schön zu sehen, welch innige Bindung zwischen Hund und Halter durch das Hundeflo-Training entstehen kann und wenn beide entspannt gemeinsam durch den Alltag gehen können.

„Regeln bringen Zwei- und Vierbeinern mehr Lebensqualität.”

Anfrage


    Ich stimme zu, die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

    Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.