Angelika Wörndl

Hundeflo-Hundetrainer im Mühlviertel

Name: Angelika Wörndl
Alter: 54
Wohnort: St. Marienkirchen
Einsatzgebiet: Mühlviertel

Warum bin ich Hundetrainer im Mühlviertel geworden:

Bereits vor zehn Jahren habe ich vor gehabt mein Hobby zum Beruf zu machen, jedoch konnte mich damals keine Trainingstheorie bzw. Trainingsmethode wirklich überzeugen. Seit fast vier Jahren kenne ich nun das Hundetraining vom Hundeflo, habe als Kundin in diesen Jahren einige Seminare und Veranstaltungen besucht, und war mehrfach bei Train & Fun-Aktivitäten dabei. Diese Erfahrungen haben mich überzeugt.

Was ich an diesen Beruf liebe:

Es ist einfach schön, wenn ich das in der Hundeflo-Akademie Gelernte weitergeben darf und anderen Hundebesitzern durch gezieltes Hundetraining im Mühlviertel ermöglichen kann noch mehr Freude mit ihrem Hund zu haben. Denn das Leben mit dem Hund soll eine Bereicherung sein. Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit jedem Mensch-Hunde-Team das Ziel – ein entspanntes Miteinander von Mensch und Hund in allen Lebenslagen – zu erarbeiten.  Außerdem macht es mir besonders viel Spaß draußen zu arbeiten – nach langen Jahren im Büro. Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung.

„Regeln bringen Zwei- und Vierbeinern mehr Lebensqualität.“

Anfrage


Ich stimme zu, die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.