Carina Russegger

Hundeflo-Hundetrainer/in Pinzgau, Pongau, Lungau

Name: Carina Rußegger
Wohnort: Golling
Einsatzgebiet: Pinzgau, Pongau, Lungau

Warum ich Hundetrainerin für Pinzgau, Pongau, Lungau geworden bin:

Ich wollte schon immer mit Tieren arbeiten und finde es faszinierend, wie schnell und unkompliziert man die Beziehung zwischen Mensch & Hund verbessern kann. Ich war selber Kunde bei Hundeflo und konnte die Entwicklung von meinem Welpen bis zum ausgewachsenen Hund miterleben. Ich möchte auch anderen Menschen beibringen, was ich gelernt habe und zeigen, dass sie genauso eine gute Beziehung und ein tolles Team mit ihrem Hund werden können.

Was ich an diesem Beruf liebe:

Jeder Tag aufs Neue ist ein Abenteuer, in lebensnahen Situation, mit verschiedenen Hunden und Menschen. Es macht mir Freude, wenn ich glückliche Mensch-Hund-Teams bei ihren Fortschritten beobachten kann und mit ihnen an Herausforderungen im Alltag zu arbeiten.

Skurriles Erlebnis im Hundetraining:

Eine Kundin war ganz verzweifelt. Sie bekam ein Baby und seitdem Zeitpunkt wo das Baby einzog, verhielt sich der Hund sehr aufgeregt. Sobald das Baby in der Nähe war, konnte sich der Hund nicht mehr beruhigen. Innerhalb einer Stunde schafften wir es, dem Hund Struktur zu geben und Ruhe reinzubringen.

„Regeln bringen Zwei- und Vierbeinern mehr Lebensqualität.“

Anfrage


    Ich stimme zu, die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

    Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.