Anna Markus

Name: Anna Markus
Geburtsdatum: 30.11.1991
Wohnort: Salzburg
Einsatzgebiet: Salzburg-Stadt/Land

Warum ich Hundetrainerin geworden bin:
Ich hatte früher einen schwierigen Hund, bei dem mir der Hundeflo sehr geholfen hat. Ich fand es faszinierend, wie schnell man, mit der richtigen Technik Fortschritte machen kann, und wie schnell man seine Lebensqualität dadurch steigern kann. Also wollte ich auch Hundetrainer werden und anderen mit ihren Hunden ebenso helfen.

Was ich an diesem Beruf liebe:

Ich liebe die Arbeit mit Mensch und Hund, vor allem kann ich sehr viel in der Natur sein. Es ist schön, wenn einem die Kunden zu 100 % vertrauen, denn ich bin ihre Nummer 1 Ansprechperson in Sachen Hundefragen. Außerdem finde ich es toll, dass man sich seine Arbeit selber einteilen kann und man seinen Hund immer mit hat. Ich konnte mein Hobby zum Beruf machen – darum fühlt sich mein Job nicht wie Arbeit an.

Skurriles Erlebnis im Hundetraining:

Eine Kundschaft hatte den Wunsch, dass der kleine Familien-Chihuahua, wie auch die Katze die Katzenklappe und Rampe am Balkon benutzt.
Da sie im 1. Stock eines kleinen Häuschens mit Garten gewohnt hat und der Chihuahua sich frei im Haus und Garten bewegen hat dürfen. War ziemlich lustig, als dass dann alles funktioniert hat und er wie die Katze rauf und runter gelaufen ist.

„Regeln bringen Zwei- und Vierbeinern mehr Lebensqualität.“

Anfrage


Ich stimme zu, die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.