Lisa Lohfeyer

Name: Lisa Lohfeyer
Geburtsdatum: 08.08.1994
Wohnort: Weißbach bei Lofer
Einsatzgebiet: Pinzgau und Ausbildnerin in der Hundeflo Akademie

Warum ich Hundetrainerin geworden bin:
Das Interesse an Hunden war schon immer da und spätestens an dem Punkt, an dem mein erster eigener Hund bei mir eingezogen ist, hat mich das Arbeiten mit den Hunden immer mehr gefesselt. Als ich die Firma Hundeflo kennenlernen durfte, stand für mich fest, dass ich diesen Beruf ausüben möchte, da ich wahnsinnig begeistert war, wie schnell und einfach Hundetraining sein kann.

Was ich an diesem Beruf liebe:

Ich liebe es, Menschen näher zu bringen, wie einfach und unkompliziert Hundetraining sein kann und diesen dadurch das Zusammenleben entspannt zu gestalten. Genauso spannend finde ich es, die Mensch-Hund-Teams vom Welpenalter an zu begleiten und auch zu sehen, welche Fortschritte sie gemeinsam machen.

Skurriles Erlebnis im Hundetraining:

Ich hatte eine 45kg Hündin an der Flexileine, erklärte meiner Kundin was wir heute machen und meine Hündin Kimi war im Fuß-Kommando. Ich schickte diese frei und hatte nicht bedacht, dass die Hündin an der Leine selbstverständlich mitrennen wird. Sekunden später flog ich in hohem Bogen (wie in Zeichentrickfilmen) hinter dem Hund her. Das Resultat der Geschichte war ein Blaues Auge und aufgeschlagene Knie.

„Regeln bringen Zwei- und Vierbeinern mehr Lebensqualität.“

Anfrage


Ich stimme zu, die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.