Silvio Kindl

Name: Silvio Kindl
Geburtsdatum: 06.02.1995
Wohnort: Neustift im Stubaital
Einsatzgebiet: Tirol

Warum ich Hundetrainer geworden bin:
Ich bin Hundetrainer geworden, weil ich einen Beruf gesucht habe, der mir Spa├č macht und der mich erf├╝llt. Ich wollte einen Beruf, wo ich meine St├Ąrken ausleben kann und dass habe ich auf jeden Fall gefunden. Die Arbeit mit Mensch und Hund macht mir sehr viel Spa├č. Jeder Tag ist anders und man wird immer mit neuen Herausforderungen konfrontiert, denn jeder Mensch und jeder Hund ist anders. Ich habe einen Beruf, der mir Spa├č macht und das ist mir sehr wichtig.

Was ich an diesem Beruf liebe:

Ich liebe an dem Beruf Hundetrainer, dass jeder Tag einfach anders ist. Ich habe sehr viel Abwechslung und das sch├Ątze ich sehr an meinem Beruf.
Man verbringt seinen Tag nicht im B├╝ro oder in einer Halle, sondern man kann den ganzen Tag in der Natur genie├čen. Au├čerdem finde ich es gro├čartig, wie schnell man durch das Hundeflo-Konzept Mensch und Hund gl├╝cklich machen kann und dass schon nach dem ersten Training.
Ich bin froh, dass ich den Schritt gemacht habe und Hundeflo Trainer geworden bin.

Skurriles Erlebnis im Hundetraining:

Einer meiner skurrilsten Erlebnisse beim Hundetraining waren die Trainings mit einem Rudel 6 Australien Shepherds. Man muss auf jeden einzelnen Hund entsprechend eingehen, weil jeder seinen eigenen Charakter hat. Es war eine sehr gute Erfahrung, die man als Hundetrainer gemacht haben sollte. Die Hunde waren einzeln ganz anders, als im Rudel. Es war eine ganz besondere Atmosph├Ąre in diesem Rudel, wenn man die Hunde beobachtet hat.

ÔÇ×Regeln bringen Zwei- und Vierbeinern mehr Lebensqualit├Ąt.“

Anfrage


Ich stimme zu, die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht ├╝bermitteln und wir dieses nicht bearbeiten k├Ânnen. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widerrufen, ohne dass die Rechtm├Ą├čigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung ber├╝hrt wird.